Dienstag, 26. Juni 2018

Wenn Fußballer glauben ... [Neymar]

via
Der Ball rollt wieder. Die Fußball WM läuft seit dem 14.Juni in Russland. 32 Mannschaften spielen um den Titel. Deutschland als aktueller Weltmeister will natürlich den Titel verteidigen. Gerne denken wir da auch an das Halbfinale von 2014 in Brasilien gegen Brasilien zurück.

Damals mussten die Mannschaft von Brasilien ohne Ihren Superstar Neymar ran. Dieser verletzte sich im Spiel gegen Kolumbien schwer. Zwei Minuten vor Schluss springt der Kolumbianer Juan Zuniga dem 22-jährigen Neymar wüst und unkontrolliert in den Rücken.

Direkt nach dem Sturz, so ein Mitspieler, habe Neymar auf dem Boden gelegen und geschrien, er würde seine Beine nicht mehr spüren. Er wird vom Platz getragen und direkt ins Krankenhaus gebracht. Dort stellt sich zum Glück heraus das Neymar "nur" einen gebrochenen Lendenwirbel hat. Wäre er nur 2,3 cm höher getroffen worden, wäre er mit hoher Wahrscheinlichkeit von der Hüfte abwärts gelehmt gewesen, so ein damaliger Mediziner.

Neymar sagte später: "Was für ein Schock! Aber wieder einmal war Jesus an meiner Seite und ich bin mit einem Schrecken davon gekommen. Danke an alle, die für mich beten."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Verfassen und Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten in diesem Zusammenhang an Google-Server übermittelt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.