Dienstag, 7. November 2017

Buch: Thomas Penzel - Häng deine Regenwolken in die Sonne

"Häng deine Regenwolken in die Sonne – Wahre Geschichten, die Mut, Hoffnung und Freude schenken" ist eines der vielen Bücher, in denen Glaubenserfahrungen, Gebetserhörungen und Wunder gesammelt sind. Solche Literatur gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Braucht man da tatsächlich noch ein weiteres Buch dieser Art?

Die Geschichten im Buch von Thomas Penzel wurden von vielen verschiedenen Menschen zusammengetragen und handeln dementsprechend auch von vielen verschiedenen Personen in diversen Lebenslagen an unterschiedlichen Orten.
Das Buch enthält sechs Abschnitte, in denen Gründe angesprochen werden, warum man seine Regenwolken in die Sonne hängen sollte:

Weil Dankbarkeit die Seele beflügelt
Weil er ein Gott des Alltags ist
Weil er dich schützt und stärkt
Weil Gott dir begegnen will
Weil er dich führt
Weil er ein Gott ist, der Wunder tut

Die einzelnen Begebenheiten sind ansprechend geschildert, wobei die Geschichten immer nur wenige Seiten umfassen. Das Buch eignet sich daher auch, um schnell zwischendurch mal ein Häppchen zu lesen. Einigen Episoden ist noch ein Impuls nachgestellt, der zum Weiterdenken anregen kann. Es ist insgesamt angenehm kurzweilig und abwechslungsreich.

Aber zurück zur Ausgangsfrage: Braucht man wirklich noch ein weiteres Buch dieser Art?

Meine Antwort: Unbedingt!

Wie ein roter Faden zieht sich Gottes Handeln in kleinen wie in großen Situationen durch das Buch. Gott vergisst niemanden, er übersieht auch das kleinste Detail unseres Alltags nicht. Und er handelt. Auch heute noch. Daran kann man niemals oft genug erinnern und daran erinnern die im Buch geteilten Erfahrungen.
Der Untertitel fasst es noch einmal gut zusammen: Das Buch beinhaltet eine Sammlung von Geschichten, die Mut, Hoffnung und Freude schenken können. Und solche Geschichten kann man vermutlich nie genug hören.

"Häng deine Regenwolken in die Sonne – Wahre Geschichten, die Mut, Hoffnung und Freude schenken" ist bei Gerth Medien erhältlich und kostet 14,00 € in der gedruckten Version oder 10,99 € als E-Book.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen