Montag, 12. November 2012

Impuls für deine Woche

gettyimages.com
Zuhause. Was bedeutet dieser Begriff für dich?
Das Wort "Zuhause" kann vieles sein. Für manche ist es das Haus, in dem man wohnt, oder die Wohnung, für den anderen ist es die Gemeinschaft mit Freunden. Fest steht, jeder sollte sich irgendwo so wohl fühlen, dass man sagt: "Hier bin ich zuhause."
Ob das nun dort ist, wo du wohnst (was natürlich erstmal zu hoffen ist) oder vielleicht auch in der Natur oder mit Freunden.
Oder bei Gott. Gott will dir in seinem Arm ein Zuhause geben, wo du immer hinkommen kannst, einfach so. Alles was du tun musst ist, den "Mietvertrag" zu unterschreiben, und da ist die einzige Bedingung, dass du dein Leben Gott gibst und deine Schuld bekennst. Dann bekommst du ohne großen Bürokratie-Kram den "Schlüssel" für dein Haus im Himmel, vor dem schon eine Willkommensmatte liegt, die extra für dich bestimmt ist. Dieser Schlüssel ist nichts weiter als die Vergebung, die Gott dir schenken will. Und damit hast du nicht nur den Zutritt für dein Haus im Himmel für die Ewigkeit gesichert, sondern auch die Garantie dafür, dass du hier auf der Erde immer einen Ort hast, wo du zuhause bist. Du musst nur die Augen schließen und mit Gott reden und du bist zuhause.
Das wünsch ich dir, nicht nur für diese Woche, sondern für dein ganzes Leben.
Probier's doch einfach mal aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Durch das Verfassen und Absenden eines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden, dass deine Daten in diesem Zusammenhang an Google-Server übermittelt werden. Weitere Informationen zum Datenschutz findest du hier.