Donnerstag, 25. August 2016

Thema des Monats: Wenn Zweifel dich plagen

via
Zweifel rauben einen manchen den letzten Nerv und bringen einen um den Schlaf. Sie sind unser ständiger Begleiter.
Sjoerd, der Schlagzeuger der niederländischen Parade-Pop Band Draw the Parade, kennt diese Zweifel nur zu gut und möchte euch ein bisschen an seinen Zweifeln teilhaben lassen:


Mein Name ist Sjoerd Krijtenburg. Ich bin 33 Jahre alt und lebe auf einer Farm in einem kleinen holländischen Dorf mit dem Namen Kootwijkerbroek. Ich bin glücklich verheiratet mit Sheila und stolzer Vater von Amy(6) und Jelte(4). Von Beruf bin ich Musiker, Schlagzeuger, Textschreiber und Schlagzeuglehrer. Vielleicht kennt ihr mich von der holländischen Parade-Pop Band Draw the Parade.

Eine meiner ersten Shows mit Draw the Parade war in Deutschland. Dort habe ich die Mädels von Burnin' Heart Reports kennengelernt. Sie fragten uns nach einem Video mit Weihnachtsgrüßen für euch - seit jeher sind wir immer zu spät damit dran. Vielleicht kannst du ja verstehen, dass ich anfangs Zweifel hatte, als sie uns fragten, etwas zum "Thema des Monats" beizutragen. Aber das war noch bevor sie uns die Themen nannten, denn eins davon ist ein Thema mit dem ich täglich zu kämpfen habe: Zweifel.

Schokoriegel
Ich zweifle buchstäblich an allem. Meistens über ganz belanglose Dinge wie z.B. welche Schokolade ich kaufe. Leute die mich gut kennen, würden dir davon abraten mich mit in einem Supermarkt zu nehmen, wenn du in Eile bist. Denn dann kann es wirklich eine halbe Stunde dauern, bis ich mich entschieden habe, welchen Schokoriegel ich kaufe. Meistens beginne ich mit dem, den ich am liebsten mag. Doch während ich so zur Kasse laufe, kommen die ersten Zweifel. Vielleicht ist es besser die günstigere Marke zu kaufen... Aber wenn ich die Fair Trade Shcokolade kaufe, dann kann ich dazu beitragen, dass die Welt retten... Zum Glück habe ich am Ende immer einen tollen Schokoriegel in der Hand - trotz allem Hin und Her.

Aber wie steht es um die Zweifel zu den wirklich wichtigen Dingen im Leben?

Bands
Vor 10 Jahren habe ich mit einigen anderen Schülern der Schule für Bibelkunde und Kunst eine Lobpreisband gegründet. Bevor wir es mitbekamen, tourten wir und spielten auf großen Festivals und Konferenzen in Europa. Einige Jahre später kam ein neuer Lobpreisleiter. Er war ein guter Freund von mir. Aber wir passten einfach nicht zusammen, wenn es um Musik und die Vision für die Band ging. Ich dachte darüber nach, die Band zu verlassen. Aber ich hatte so viel Angst davor eine falsche Entscheidung zu treffen, dass ich die schönen Dinge an einer erfolgreichen (Lobpreis)Band gar nicht mitbekommen habe. Ich zweifelte ein ganzes Jahr lang bis ich mich dann doch dafür entschied und das in Mitten einer Tour. Ein Jahr später löste sich dann auch die vielversprechende Rockband auf, in der ich auch spielte. Und als ich dann nicht weiter wusste, fragte ich endlich Gott, was er mit mir vor hat.

Verwandle deine Zweifel in Vertrauen
2 Wochen später habe ich einen Anruf von Peter, dem Gitarristen von Draw the Parade, bekommen. Er hat mich auf einem Festival spielen sehen und fragte mich, ob ich Lust hätte seiner Band Make Up Your Mind beizutreten, welche dann später zu Draw the Parade wurde. Seitdem lebe ich meinen Traum durch Europa zu touren und in großartigen Veranstaltungsorten, auf Festivals und sogar in einem ausverkauften Stadion beim EO Jugendtag in Holland zu spielen.

Ich habe festgestellt, dass Zweifel immer dann auftauchen, wenn ich versuche meinen Willen durchzusetzen. Für mich sind sie ein Zeichen dafür, dass ich mehr Zeit mit Gott verbringen muss und mein Vertrauen in den setzen sollte, der mich so sehr liebt, dass er seinen Sohn für mich gab.

"Ein Dieb kommt nur, um zu stehlen, zu schlachten und umzubringen. Ich bin gekommen, damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen." (Johannes 10,10)
"Verlass dich auf den HERRN von ganzem Herzen, und verlass dich nicht auf deinen Verstand." (Sprüche 3,5)

Mehr über mich: http://www.sjoerdkrijtenburg.nl
Mehr über Draw the Parade: http://www.drawtheparade.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen