Montag, 30. Mai 2016

Impuls für deine Woche

via
In letzter Zeit wird viel diskutiert. Über Meinungsfreiheit, über Toleranz, über Akzeptanz. Meist geschieht das im Zusammenhang mit den Flüchtlingen, die nach Europa und Deutschland kommen. Aber auch Satire hat in den letzten Wochen und Monaten hohe Wellen geschlagen.

Aber wonach entscheiden wir, welche Meinungen richtig sind? Welche Meinung kann man tolerieren und welche muss man gleich „ad akta“ legen? Oft ist das eine persönliche Einstellung. Wie oft entscheiden wir nach dem was wir als richtig / gerecht empfinden und hören uns weder die Beweggründe noch die Meinung der Anderen wirklich an.

Im Brief des Apostel Paulus an die Epheser finden wir die Aussage: Ertragt einander voller Liebe!
In letzter Zeit frage ich mich ganz persönlich was aus solchen biblischen Vorstellungen geworden ist, in einem Land, dass geschichtlich stark vom Christentum geprägt worden ist. Warum fällt es uns oft so schwer, anderen zuzuhören?

Eine Herausforderung für die kommende Woche: Wenn ihr jemanden trefft, der eine komplett andere Meinung vertritt, dann hört ihm zu und redet mit ihm? Tut nicht jede Meinung einfach ab, als wäre sie unwichtig. Denn oft machen sich Menschen mehr Gedanken, als es scheint. Und manchmal führt ein offenes Gespräch eher zu einer Meinungsänderung als Vorurteile und Ablehnung eben dieser Meinung.

Habt eine gute Woche und Gottes Segen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen