Donnerstag, 3. Dezember 2015

Musikvideo: The Ongoing Concept - Unwanted

In gut zwei Wochen beginnt die Christmas Rock Night in Ennepetal und wir fiebern schon richtig darauf hin. Passend dazu haben wir das Musikvideo von The Ongoing Concept zum Song "Unwanted" vom neuen Album mal genauer unter die Lupe genommen und sogar ein paar Infos von Sänger Dawson selbst bekommen.
Im Video sieht man zu Beginn nicht viel, außer den Boden auf dem die Kamera liegt. kurz darauf wird sie aufgehoben, scharf gestellt und in einer Spiegelwand wird die Band erkennbar. Eine Filmklappe wird geschlagen - und es geht in guter alter TOC los mit ordentlich Krawall. Neben den typischen Drums und Gitarren schummeln sich auch Synthie Elemente dazwischen, die man von früheren (sehr viel früheren) Aufnahmen der Band kennt.
Die Band befindet sich in einem Spiegelraum: Alle vier Wände, Spiegel, dadurch entsteht ein toller Vervielfachungseffekt, der die Emotionen im Song gleich intensiver macht. Aber warum ausgerechnet ein verspiegelter Raum?
"Das war einfach ein Konzept das ich im Entstehungsprozess von "Handmade" entwickelt habe" sagt Sänger Dawson Scholz dazu. "Mit dem Prinzip 'handgemacht' hat das mehr Sinn ergeben als alles andere. Warum sollten wir uns nicht zeigen, wie wir unser eigenes Musikvideo drehen? Das alles war aber auch sehr, sehr stressig." So werden die vielen Einstellungswechsel zwischen spielender Band und der Band im Spiegel zu einer Projektion des Textes. Es geht um einen inneren Kampf mit sich selbst - im Kopf ist irgendwie alles durcheinander und man sucht Akzeptanz von seiner eigenen Person. "'Unwanted' dreht sich einfach darum, dass man selbst akzeptieren möchte, wer und wie man ist. Es hört sich an als ginge es um jemanden anders, aber eigentlich geht es wirklich nur darum, dass man akzetieren will, wer man ist" erklärt Dawson. Am Ende kommt dazu die treffende bildliche Umsetzung: man bricht aus seinem Gedankengefängnis aus, die Spiegel werden zerstört und man tritt in die Welt hinaus.
The Ongoing Concept haben sich ja mit tiefen Texten und vor allem cineastisch einzigartigen Videos einen Namen gemacht - wir freuen uns, die furiose Live Show in zwei Wochen wieder miterleben zu dürfen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen