Donnerstag, 10. August 2017

Thema des Monats: Lobpreis

via Time Passed By Photography
Unser Thema des Monats ist wie ihr wisst "Lobpreis". Wir haben bereits von Cardiac Move gehört, was sie dazu denken; nun freuen wir uns sehr, dass diesmal Dawn Michele, Frontsängerin der US- Rockband Fireflight, ihre Gedanken mit uns teilt. 
Schon seit 1999 steht sie mit ihren Bandkollegen aus Florida auf der Bühne und ist dabei durch die ganze Welt getourt. Seit einiger Zeit ist sie zudem nicht nur Musikerin, sondern auch Mutter. Sie teilt hier ihre Erfahrungen zum Thema Lobpreis mit uns:

Nach einer langen Karriere im christlichen Musikbusiness hatte ich merkwürdigerweise bis vor kurzem nie die Gelegenheit, öffentlich Worship zu leiten. Als sich diese Möglichkeit eröffnete war ich tatsächlich anfangs ziemlich nervös, und das obwohl ich in den letzten 17 Jahren mit Fireflight auf unzähligen Bühnen stand. Ich glaube, Lobpreis zu leiten erschien mir immer als ein ganz anderes Paar Schuhe als mit der Band zu spielen.
Ehrlicher Lobpreis hat etwas sehr intimes, verletzliches an sich. Auf der Bühne zu stehen und den Worship zu hat sich sehr beängstigend angefühlt. Es hat sich herausgestellt, dass es anfangs wirklich eine Herausforderung war, denn Ablenkung ist nur schwer zu vermeiden wenn man in einem großen Raum voller Leute steht. Ich glaube allerdings wirklich dass jede Person in dem Raum damit fast genauso viele Probleme hatte wie ich , als ich sie so anstarrte!
Da habt ihr es also, ein simples Geständnis: Wir alle haben manchmal Probleme, im Lobpreis eine Verbindung zu Gott zu finden. Nicht nur im Gottesdienst, auch im ganz privaten. Das ist ein großes Problem was sich leicht ignorieren lässt, aber furchtbare Konsequenzen haben kann. Der Grund warum das so wichtig ist liegt darin, dass wir beim Lobpreis für eine kurze Zeit unseres Lebens die Wahrheit aussprechen; mit unseren Gedanken, unserem Mund und unserem Herzen. Aber nicht irgendeine Wahrheit, sondern die kraftvollste Wahrheit im Universum. Diese Wahrheit ist, dass Gott unfassbar ist, kraftvoll ist, und das ist wichtiger als alles andere was wir sehen oder anfassen.
Wir verbringen viel Zeit damit uns auf alles andere zu konzentrieren und das bedingt, wie wir unser Leben erfahren. Lobpreis ist eines der Fenster, durch die wir sehen und denken können, wie Dinge wirklich sind. Gleichzeitig ist es eine Chance dankbar zu sein und den zu erhöhen, der uns alles gegeben hat und uns bedingungslos liebt.
Ich glaube, dass jeder undankbare Gedanke den wir haben nicht wirklich der Realität entspringt. Stattdessen ist es ein Gedanke, der von unserem Fokus auf die kraftlose, gefallene, kaputte Welt vernebelt ist. Aber es gibt Kraft und Hoffnung in dieser gefallenen Welt! Sein Name ist Jesus! Gott ist Liebe! Darin liegt so viel Schönheit und alle Dinge sind möglich!

Ich bin genauso schuldig wie jeder andere, der entmutigt oder abgelenkt ist. Aber ich will mich bessern! Lobpreis ist Wahrheit. Ich möchte Lobpreis machen, weil Gott es verdient und ich so viel habe wofür ich dankbar sein kann. Besonders dankbar bin ich dafür, dass ein gesegneter Nebeneffekt dessen ist, dass die Wahrheit mich frei macht!

"Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen."
Johannes 8,32


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen