Dienstag, 25. Juli 2017

Buch: Saat des Segens

via
Wieder mal haben wir für euch ein Buch gelesen. Genauer gesagt: Eigentlich sind es 5,  die in
einem Sammelband erschienen sind.
Das Buch "Saat des Segens" von Francine Rivers enthält folgende Bücher, die vorher schon als Einzelbände auf dem deutschen Buchmarkt erschienen sind:

Tamar - Der Gott, der mich segnet
Die Geschichte der jungen Tamar, die für ihr Recht kämpft. Einfühlsam und verständnisvoll erzählt, finden wir uns in der Welt von Jakob und seinen Söhnen wieder. Hier werden bekannte Geschichten allerdings nur kurz gestreift, um sich dann auf die weibliche Nebenfigur Tamar zu konzentrieren, deren Geschichte wohl weniger bekannt sein dürfte.

Rahab - Zukunft und Hoffnung
Auch in der Geschichte um Rahab, einer Prostituierte,die den israelitischen Kundschaftern hilft, als diese das Land einnehmen wollen, finden wir eine große Fülle an Details, die beim ersten lesen wohl sehr schnell untergehen. Hier scheint sich, wie auch im ersten Buch sehr mit den geschichtlichen Hintergründen beschäftigt wurden zu sein. Allerdings waren mir einige Dinge und Details selbst vollkommen neu, daher war vor allem dieser und der dritte Teil (zu dem ich gleich komme) eine Entdeckungsreise in die Zeit des Alten Testamentes.

Ruth - Dein Gott ist mein Gott
Ruth, eine Moabiterin, folgt ihrer Schwiegermutter nach Israel und zeigt ihre Liebe zu ihr und
zum Gott Isaels. Auch in dem Buch, das wohl von einer der bekanntesten Frauen der Bibel handelt, da ein biblisches Buch nach ihr benannt wurde, nämlich Ruth, entdeckt man viel Neues. Vor allem in
den Stammbäumen. Verwandtschaftsverhältnisse, die einem bisher noch nie so klar vor Augen standen, lassen einen jetzt staunen. Auch hier muss wieder die gute geschichtliche Recherche gelobt werden, die Francine Rivers scheinbar in ihren Büchern betreibt, wodurch die Geschichten noch authentischer wirken.

Batseba - Schönheit aus der Asche
Batseba, die wunderschöne Frau des Soldaten Uria, erregt die Aufmerksamkeit von König David. Das führt zu einer Katastrophe für sie aber auch den König. Ein der wohl bekanntesten Geschichten aus der Bibel über Fehltritte und deren Folgen mitfühlend erzählt. Hier wird besonders auf die Gedankenwelt von Batseba vor, während und nach ihrem Fehltritt eingegangen. Auch darin scheint die Autorin eine besondere Begabung zu haben, nämlich uns zu vermitteln was in den Personen vorgeht.

Maria - Das Ende ist der Anfang
Maria, die wohl bekannteste Frau der Bibel, begleiten wir in diesem Teil durch die uns wohl bekannteste Geschichte. Wir erleben wie sie zu Josefs Frau wurde und Jesus zur Welt brachte. Doch auch all das bekannte ist nicht das einzige, was wir in diesem Buch finden. Wir finden Gottvertrauen und Hoffnung.

Das gesamte Buch hat 606 Seiten und die Geschichten orientieren sich sehr nah am biblischen Text.
Selbst Teile der Gespräche wurden 1-zu-1 übernommen. Darin sieht man wie sorgsam Francine Rivers mit den biblischen Texten, die sie als Vorlage wählte, umgeht. Sie hat kein Interesse daran,
den Text zu verändern. Was ihr scheinbar am Herzen liegt ist den Text noch etwas lebendiger zu erzä
hlen und historische Informationen für den Leser einfließen zu lassen.
Die einzelnen Geschichten haben zwischen 100 und 110 Seiten. Sie sind daher auch für Menschen
geeignet die keine dicken Wälzer mögen, da jede Geschichte in sich geschlossen ist. Und sich gut an
einem oder zwei Abenden lesen lässt.

Das Buch ist bei Gerth Medien für 21 Euro zu erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen