Montag, 29. Mai 2017

Impuls für deine Woche

Geht es dir auch manchmal so, dass du dich über jemanden ärgerst - und das dann vielleicht auch noch den ganzen Tag über. Er oder sie hat irgendetwas dummes gesagt oder gemacht und das regt dich so sehr auf, dass du den ganzen Tag damit verbringt drüber nachzudenken und dich aufzuregen. Vielleicht überlegst du ja sogar, wie du das dieser Person heimzahlen kannst.
Ganz schön quälende Gedanken, die einen da verfolgen.
Und schwuppdiwupp rauben sie dir Kraft und Zeit, die dir dann für wichtigere Dinge fehlt.
Manche Dinge und vor allem manche Menschen kann man nicht ändern. Da bleibt einem nur dafür zu beten. Man kann z.B. dafür beten, dass die Dinge sich ändern oder dass Gott dich ändert, damit du anders damit umgehen kannst und du deine Zeit und Kraft in andere Dinge investieren kannst, z.B. in Menschen, die du magst oder die dich mögen oder in Dinge, die dir und deiner Umgebung gut tun und du Gott damit eine Ehre machen kannst. Damit alle Dinge, die wir tun in Liebe und zur Ehre Gottes geschehen können. Lies mal in Kolosser 3 den Vers 17 oder 1. Korinther 10,  Vers 31.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen