Montag, 5. Dezember 2016

Impuls für deine Woche

via
Die Adventszeit sollte eine Zeit der Besinnlichkeit sein! An den Adventssamstagen sieht man Menschen durch überfüllte Einkaufspassagen hasten, nach Weihnachtsgeschenken jagen und sich auf überfüllten Weihnachtsmärkten drängen. Wir müssen Pläzchen backen und Geschenke packen.

Auch die Supermarkt-Kette Edeka hat diesen Stress in ihrer aktuellen Weihnachtswerbung thematisiert. Und sie kommen zu dem Schluss, dass viel wichtiger als perfekte Plätzchen oder toll verpackte Geschenke oder die beste Weihnachtsdeko, Zeit ist. In dem TV-Spot ist die Rede von Zeit mit den Kindern.

Und genau das ist das Beste was wir in der Adventszeit tun können: Zeit mit anderen verbringen. Ohne Hektik und Stress. Wir können mit anderen bei einer Tasse Kaffee, Tee oder Glühwein zusammensitzen und Plätzchen naschen, die wir vorher in Ruhe gebacken haben. Wir können unseren Geschenke-Konsum ein wenig runter schrauben, aber dafür viel mehr ruhige Zeit haben. Und eventuell besinnen wir uns dann noch viel mehr auf die eigentliche Botschaft der Adventszeit: Wir warten geduldig und nicht in Stress und Hektik auf Jesus, der zur Welt kam.

Und vielleicht fällt euch ja jemand ein, der in der Adventszeit alleine ist, weil die Familie weit weg lebt oder es eben gar keine Familie gibt. Vielleicht fällt euch ja jemand ein, mit dem ihr einige Momente in dieser Adventszeit 2016 verbringen könnt. Und vielleicht wird dadurch die vor uns liegende Zeit zu einem größeren Segen.

Habt eine RUHIGE und BESINNLICHE Adventszeit!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen