Montag, 26. Dezember 2016

Impuls für deine Woche

Heute ist der 2.Weihnachtsfeiertag und auch das Weihnachtsfest 2016 geht langsam zu Ende. Aber für uns als Christen ist nicht nur im Dezember Weihnachten. Jesus wurde für uns geboren. Er ist das
ganze Jahr bei uns. Er begleitet uns und steht uns bei.

via Burnin' Heart Reports
Eigentlich ist die Weihnachtsgeschichte, die Geschichte von dem Baby im Stall, eine Geschichte die wir so nie im Verlauf der Weltgeschichte gehört haben: Gott selbst wählt die Gestalt eines kleinen Babys um auf die Welt zu kommen, um ein Leben wie unseres zu führen. Mit nur einem Unterschied: ER lebte sündlos. 

Max Lucado, der amerikanische Bestseller-Autor und Pastor, schrieb einmal folgendes:
In Bethlehem hat das begonnen, was am Kreuz und schließlich durch die Auferstehung vollendet wurde. Ohne Bethlehem gebe es kein Golgatha und keine Auferstehung! Und somit keine Erlösung!

Darum ist auch das Weihnachtsfest wertvoll. Wir denken daran, dass Gott dieses Leben wählte, um
uns zu erlösen. Lasst uns nicht nur zur Weihnachtszeit daran denken, sondern dass ganze Jahr! Nicht nur an den Tagen voller Licht, sondern vor allem in den Tagen der Dunkelheit, denn gerade dann brauchen wir Jesus, seinen Trost und seine Liebe am meisten.

Euch allen noch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen