Freitag, 11. November 2016

CD: Dennis Maaßen - Von Dir Zu Mir

Sein Drittwerk ist seit dem 25.April 2016 erhältlich. Dennis Maaßen hat dem Album dem Namen „Von Dir Zu Mir“ gegeben. Die Vorgängeralben waren vom Glauben geprägt. Auch in diesem spielt der Glaube eine Rolle, doch auch andere Themen haben mehr Platz bekommen. Er selbst sagt darüber: „Dieses Album ist ein musikalisches Sammelsurium von Gedanken, Geschichten und Themen, die mir in den letzten Jahren überaus wichtig geworden sind. Es sind wohl die persönlichsten und ehrlichsten Songs, die ich je geschrieben habe, da sie den Hörer mit auf eine Reise durch Geist und Herz nehmen, Facetten meiner Persönlichkeit offenbaren und neben meinem persönlichen Glauben, auch sozialkritische Themen betonen und von der Liebe in meinem Leben inspiriert sind.“


Trackliste:

01  Alles Schon Geschrieben
02  Ich Zeige Mich
03  Du Veränderst Mich
04  Von Dir Zu Mir
05  Man Könnte Sagen
06  Meine Heimat
07  Dann Schlägt Mein Herz
08  Viel Mehr Als Das
09  Glashaus
10  Stolz & Prinzip


Der erste Track geht so persönlich schon los. Es scheint schon alles geschrieben, schon alles gesagt zu sein. Als Musiker, Autor und Künstler hat man manchmal das Gefühl, dass man nichts neues erzählt. Eine neue Sprache, eine Geschichte aus der eigene Feder oder das die Inspiration einen endlich findet. Der Song klingt, trotz entspannter und fröhlicher Melodie, eher traurig und deprimiert. Wenn alle Geschichte schon erzählt seien, was folgt auf dem Album? Doch am Ende heißt es: „Nein, nicht alles ist geschrieben, wenn du mich fragst“. Jeder schreibt seine eigene Geschichte und so wird es immer etwas zu erzählen geben.

Das Album wurde teils über Crowdfunding finanziert durch die Fans und Hörer. Diese bekommen einen Song gewidmet: „Ich Zeige Mich“. „Mit euch teile ich mein Herz, meine Freude und mein Leid / Ihr seid ein Teil von mir“. Krass, wenn ein Musiker seinen Fans durch einen Song seine Dankbarkeit übermittelt.

„Du Veränderst Mich“ kommt mit Sprechgesang in den Strophen daher. Das überrascht einem beim ersten hören, aber dadurch hört man gleich noch genauer hin. Der Song erzählt wie Gott in Dennis wirkt. Wie Gott in einem Menschen wirkt. „[…]durch mich kann er nichts mehr tun, denn du veränderst mich“. Der Feind, Satan, hat in unserem Leben nicht mehr viel Macht, wenn wir Jesus in uns wirken lassen und er uns verändern darf.

Die Vergangenheit loslassen und von den Lasten dieser befreien, genau davon handelt der vierte Song des Albums. „Von Dir Zu Mir“  handelt von Veränderung, eine Veränderung in einem selbst. Im Leben müssen wir manchmal Menschen hinter uns lassen. Uns von ihnen lösen aus unterschiedlichen Gründen. Doch das muss manchmal sein. Sonst besteht die Möglichkeit, dass uns die Vergangenheit aufhält und abhält von der Zukunft.

„Man Könnte Sagen“ hat Dennis seinem Sohn Kenai gewidmet. Der Song beginnt eher pessimistisch mit den Zeilen „Man könnte sagen, dass die Welt / gefallen ist und tiefer fällt / am Rand des Wahnsinns sich bewegt / für jede Rettung viel zu spät“
Nicht gerade etwas, was man seinem Sohn mitgeben will, oder? Doch neben der Negativität, die es in dieser Welt nun einmal gibt, sollte man sich von dieser nicht vergiften lassen. Denn es gibt auch schöne Dinge. „Ich zeig dir, wie du das Gute siehst, in jedem Mensch vorurteilsfrei / wie du die Liebe lebst und sie denen schenkst, die danach schreien“. Das ist doch ein schönes Versprechen an seinen Sohn, oder?

Im nächsten Song wird man in die Kindheit des Sängers mitgenommen. Eine eigene Welt aus Fantasie erträumt, Leichtigkeit und Kind sein dürfen. Man fühlt sich mitgenommen in die eigene Kindheit. Man erinnert sich an die eigene und wird in diesem fröhlichen Song schon etwas wehmütig.

Nach einer Widmung an seinen Sohn, fehlt natürlich auch nicht ein Song den er seiner Frau widmet. Damit versucht er seine Liebe zu ihr poetisch zu verdeutlichen. Aber keine Angst, es ist keine typische Liebesschnulze, sondern er berührt einen mit seiner Sprachlosigkeit, die er in Worte zu packen versucht. „Ich weiß nur, an ihr lieb ich jede kleinste Kleinigkeit“. Sehr persönlich, aber das geht einem Nah.

„Viel Mehr Als Das“ ist wieder ein Song der von Gott spricht. „Wir wissen nicht viel von dir, außer …“. Was wissen wir von Gott? Doch das was wir Wissen oder zu wissen scheinen, ist nur ein Bruchteil von ihm. Er ist viel mehr als wir uns vorstellen können und in welche Vorstellungen wir ihn pressen wollen.  Dieser Song ist sehr tiefgründig und regt einem neu zum nachdenken über Gott an.

Der nächste Titel kommt ungewöhnlich rockig daher. „Glashaus“ beschreibt einen Menschen, der in einem modernen Glashaus wohnt. Jeder kann reinschauen und sieht ein mit Designermöbel eingeräumte Wohnung. Man schaut auf sein ideales Leben, doch „zum Schein der Außenwelt sein Ideal drapiert / Ist das Leben? Ist das echt?“

Der letzte Track ist „Stolz & Prinzip“ ist wieder ruhiger. Der Song handelt davon, wenn man durch Streitereien den Kontakt zu einer Person abbricht, aber dann sein eigenes Prinzip bricht und den Stolz überwindet und den ersten Schritt auf die Person zumacht.

Abschließend lässt sich über das Album „Von Dir Zu Mir“ sagen, dass es eingängige Melodien hat, die mit tiefgründigen und poetischen Texten gepaart sind.
Dieses Album regt zum nachdenken über das eigene Leben an und es ist faszinierend wie tief uns der Musiker in seine Gefühlswelt mitnimmt.

Zu kaufen gibt es das Album u.a. auf der Homepage von Dennis Maaßen.


Von Dr Zu Mir Album Player




Dennis Maaßen - Man Könnte Sagen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen