Donnerstag, 21. Juli 2016

Buch: Christian Seebauer - Israel Trail mit Herz

via
"Das Heilige Land zu Fuß, allein und ohne Geld" - so lautet der Untertitel von Christian Seebauers Reisebericht zum Israel Trail. Viele haben sein Vorhaben im Voraus als unmöglich, nicht realisierbar und verrückt abgestempelt - trotzdem hielt den zweifachen Vater nichts davon ab, es wenigstens zu versuchen.
Nachdem Christian Seebauer 2010 nach einer Depression schon den Jakobsweg begangen hatte, wagte er nun ein neues Abenteuer: das Heilige Land, Israel, einmal im Alleingang quer durch. Nur mit dem Nötigsten macht er sich auf den weg, und seine eh schon sporadische Ausrüstung wird auf dem Weg durch Israels Landschaften weiter verringert - die Erkenntnis, dass ein Mensch nicht viel zum Leben braucht, erreicht der Autor auf seinem Weg durch den oft kritisch dargestellten Staat im Nahen Osten.
Seinen Weg beschreibt Seebauer, der aus Dachau stammt, mit Humor und purer Ehrlichkeit. Nicht nur gibt er einen Einblick in das Land Gottes von einer uns Europäern oft unbekannten Seite, sondern öffnet auch sich selbst dem Leser. Dass der Trail nicht nur körperlich eine Herausforderung ist, sondern durch die viele Zeit allein auch Seele und Geist auf die Probe stellt, daraus macht Seebauer kein Geheimnis. Dennoch vergisst er nicht, die Schönheit der Landschaft und der charakteristischen Menschen immer wieder hervorzuheben und so ein anderes Bild von Israel zu zeichnen, als es aus den Medien bekannt wird.
Viele einzelne Wegbegleiter und Helfer werden zwar meist knapp, aber so authentisch vorgestellt, dass man mit dem Autor auf Reisen geht und direkt Lust bekommt, selbst loszulaufen. Was Seebauer auch zeigt: Es ist wohl möglich, den Israel Trail ohne Geld, dafür aber mit viel Herz zu bestreiten. Hilfsbereitschaft erreicht in diesem Bericht ein ganz neues Level, intensive Vorbereitung ist jedoch nichtsdestotrotz ein Muss, ob mit oder ohne Geld.

Der Reisebericht eignet sich bestens als Sommerlektüre und ist bei SCM Hänssler erschienen. Erhältlich ist das Buch entweder dort für 19,95€ oder in jeder gut sortierten christlichen Buchhandlung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen