Freitag, 24. Juni 2016

Celebrate Event in Lichtenstein

via
Am vergangenen Samstag fand zum bereits 6. Mal das Celebrate Event im sächsischen Lichtenstein (bei Zwickau) statt.

In den vergangenen Jahren war das Event eher als Lobpreisabend gedacht.
Gott gelobt und ihm gedankt wurde am Samstag in der ehemaligen Weberei, die jetzt der Freien Christengemeinde Lichtenstein als Domizil dient, auch, dieses Mal aber mit etwas electrolastigerer Musik.

Den Anfang machten gegen 19.00 Uhr normal ist anders. Und die heizten mit ihrer Musik den rund 400 Besuchern (inkl. ca. 50 Mitarbeitern) so richtig ein. Mit dabei hatten sie einen bunten Musik aus ihren aktuellen Songs, darunter auch der neue Song "Up". Aber auch ein paar ruhigere Songs und ein paar kurze Gedanken von Chris boten dem Publikum kurz Zeit, sich etwas auszuruhen und zum Nachdenken zu kommen.

Wem es drinnen zu warm war, der konnte sich draußen am Hochseilklettern versuchen - was auch reichlich genutzt war. Auch die Merchstände der Bands waren gut besucht - ein neues, trockenes T-Shirt sehr begehrt.

Umbaupausen gab es eigentlich so gut wie keine beim Celebrate Event, welches in diesem Jahr unter dem Motto "Change your..." stand. Trotzdem boten kurze Tanzeinlagen der Tanzgruppe "N-joy" Zeit für die Bands, um ihre Instrumente auf die Bühne zu bringen und für das Publikum bedeutete das eine kurze Verschnaufpause zum Hinsetzen, Wasser trinken oder Merchstände besuchen.

Trotz der knappen Luft ging das Publikum auch beim Hauptact TWELVE24 wieder richtig gut ab. Zwischen den Songs erzählte Christina und Josh aus ihrem Leben und von Jesus.
Am Ende des Auftritts riefen sie dazu auf, dass alle ihre Augen schließen und dass diejenigen, die Jesus kennenlernen wollen die Arme heben. Danach gab es die Möglichkeit kleine Kärtchen auszufüllen und Kontakt mit einem Mitarbeiter aufzunehmen.

Nach dieser kurzen Pause gaben TWELVE24 noch eine Zugabe und trafen sich danach mit den Leuten am Merchstand.

Nach ein paar kurzen Handgriffen, war das Equipment auf der Bühne umgebaut und die Aftershow Party mit DJ FreeG und Saymo'K konnte starten. Mit einem Mix aus EDM, Dance, Electro und House und Live-Raps von Saymo'K kitztelte der DJ die letzten Kräfte aus dem Publikum heraus. Ausblasbare Fußbälle, Rennautos und Tiere sorgten für den dazugehörigen Funfaktor.

Das Celebrate Event 2016 - ein rundum gelungenes Event, auf das die Veranstalter nun entspannt und zufrieden zurückblicken können. Man darf also gespannt sein, was sich die Veranstalter für das nächste Celebrate Event überlegen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen