Freitag, 29. April 2016

CD: Emanuel Reiter - Von guten & anderen Zeiten

via
Mitte Februar hat der Wahl-Schweizer Emanuel Reiter sein Debüt-Album "Von guten & anderen Zeiten" veröffentlicht.

Das Album des Singer/Songwriters spricht von einer langen Reise des Suchens und Findens. Eine lange Reise durch gute und andere Zeiten, die zu Ende gegangen ist.

Mit seinen Liedern will er inspirieren und das Herz berühren. Er singt über Liebe und Freiheit.

"Vielleicht können meine Lieder dazu beitragen, dass wir wieder öfters aufeinander zugehen und unserem Gegenüber sagen, was und wie viel er uns bedeutet, in guten und anderen Zeiten," sagt der gebührtige Bayer selbst über seine Musik.

Und was das bedeutet, hört man in den 12 Tracks des Albums:

01   Hallo wie geht's dir
02   In guten & in anderen Zeiten
03   Wiedersehen
04   Ich weiß nicht wie (die eine Liebe)
05   Meilenweit
06   Am Hafen (Prelude)
07   Zurück zu dir
08   Außergewöhnlich
09   Hin & Weg
10   Ich will nur, dass du weist
11   Ab ans Meer
12   Alles Gute und viel mehr
13   Danke

Das Album beginnt mit dem Titel "Hallo wie geht's dir", ein Song, der von 2 Menschen erzählt, die sich lange nicht gesehen haben, sich aus den Augen verloren haben. Nach den ersten Takten des Album-Openers denkt man erstmal, dass einem auf dem Album ein Singer/Songwriter mit seiner Gitarre erwartet. Doch noch während des ersten Tracks setzt die Band rund um den jungen Musiker ein und verleiht dem Ganzen mehr Dynamik und einen Pop-Charakter.

Soundeffekte, wie sie von vielen anderen Pop-Musikern derzeit verwendet werden, sucht man bei Emanuel Reiter und seinem Debütalbum vergebens. Ein hangemachtes Album, wie es handgemachter nicht geht. Neben Gitarrenklängen hört man auf "Von guten & anderen Zeiten" auch Klavier und Instrumente wie Geige, Bratsche, Mandoline und Cello, die den 13 Tracks eine besondere Wärme und Tiefe verleihen und auch eine große musikalische Vielfalt bieten, sodass nicht ein Lied dem anderen gleicht.

Und wer genau hinhört, der merkt, dass das Debüt von Emanuel Reiter, mit dem er voll durchstarten und den deutschsprachigen Musikmarkt erobern will, kein schnulziges "Kuschel-Pop" Album ist. Seine Texte gehen in die Tiefe. Sie erzählen von Liebe, Freundschaft, Schmerz und Freiheit. Verträumter, aber dennoch bodenständiger Folk-Pop mit allen Höhen und Tiefen des Lebens.

Auch ein Instrumentalstück gehört zum Album. "Am Hafen (Prelude)" zielt u.a. auch mit seinen Dampfer-Geräuschen auf den darauffolgenden Song "Zurück zu dir" hin.

Passend kurz vorm Valentinstag veröffentlichte Emanuel Reiter ein Musikvideo zu seiner ersten Single des Albums, um die Vorfreude etwas zu schüren. Über das Video zu "Hin & Weg" haben wir hier schon berichtet.

Und wie könnte man ein Album besser beenden als mit einem Song, der auch noch "Danke" heißt?

Ein gefühlvolles Album, nicht nur für gemütliche Stunden in trauter Zweisamkeit vor dem Kamin.

Zu einem neuen Album gehört antürlich auch eine Tour. Mehr dazu erfahrt ihr unten im Video, auf Facebook oder auf seiner Homepage.

Zu kaufen gibt es das Album auf der Homepage von Emanuel Reiter.


Emanuel Reiter - Hin & Weg



Emanuel Reiter - Von guten & anderen Zeiten // Tourtrailer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen