Dienstag, 26. April 2016

Buch: Maria Anna Leenen - Ganz weit draußen

via
Der Wecker klingelt, der Alltag ruft - sicherlich kennst du diese Situation. Genau so ergeht es der jungen Tessa: fest steht sie in ihrer täglichen Routine, die von klaren Abläufen gezeichnet ist: Aufstehen, schnell frühstücken, den Bus zur Arbeit erwischen, sich einen Kaffee holen, Schicht überstehen. Obwohl ihr Leben insgesamt ein gutes ist, kriselt es hier und da - das Arbeitsklima könnte besser sein und mit ihrem Freund Timo ist auch nicht mehr alles so, wie es einmal war. Als dieser sich abends wieder einmal mit Freunden in die Bar verdrückt hatte, beschließt sie kurzerhand, auch mal etwas für sich zu tun und lässt sich auf einen Fahrradausflug mit Kollegen ein. Dieser macht ihr großen Spaß, bis sie nach einer Pause zurück bleibt und stürzt. Zu allem Übel befindet sie sich mitten im Wald und es bleibt ihr nichts anderes übrig, als auf gut Glück loszulaufen.
Gott sei Dank begegnet sie im Wald Marie, einer Einsiedlerin die dort ihr ruhiges Dasein führt. Von ihr wird Tessa versorgt und zurück in die Stadt gebracht. Dort trifft sie tags darauf ihren Freund Timo, der wohl einige Nächte lang nicht zuhause gewesen ist; sie riecht den Braten und nach einem Streit verlässt nicht nur der junge Mann wütend die Wohnung, sondern Tessa fasst einen Entschluss: Sie will sich ein paar Tage Ruhezeit gönnen, bei Marie, der Einsiedlerin aus dem Wald. Dort wird sie mit einer Lebensweise konfrontiert, die so anders ist als ihre eigene - und in der Stille der Einsiedelei begibt sie sich auf eine Reise, die sie zurück in ihre Vergangenheit führt und vor so manche Herausforderung stellt. Kann Tessa ihre Ängste und Verletzungen hinter sich lassen und mit Marie's Hilfe neue Hoffnung finden?

Maria Anna Leenen lebt selbst als Einsiedlerin und gibt mit "Ganz weit draußen" authentische Einblicke in das eremitische Leben, über das so viele (teilweise ziemlich falsche) Vorurteile und Gerüchte existieren. Gleichzeitig zeigt sie, wie schmerzhaft eine Reise zurück zu innerem Frieden sein kann - und wie heilsam sie gleichzeitig ist.

Erschienen ist der kurzweilige Roman beim adeo Verlag und sowohl dort als auch in christlichen Buchhandlungen für 17,99€ erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen