Montag, 26. Oktober 2015

Impuls für deine Woche

Heutzutage hat ja jeder ein Smartphone. Auf eben jenem sammeln sich mit der Zeit auch Apps an, die man mal mehr und mal weniger braucht. Irgendwann löscht man auch die ein oder andere Anwendung wieder. Aber jede App hinterlässt Datenmüll. Der sammelt sich auf dem Telefon und nimmt immer mehr Speicher weg, bis irgendwann kein Platz mehr für neue Dinge ist. Und das, obwohl man eigentlich gar nicht mehr viele Apps drauf hat! Dann wird jedes Update zu einer neuen Herausforderung, wenn angezeigt wird, dass kein Speicher mehr da ist aber man auch nichts mehr löschen kann. Dann hilft nur noch ein Reinigungsprogramm, dass all die Mülldateien wegrationalisiert und neuen Platz schafft. Dann wird mit einem Mal wieder genug Platz für neue Apps. 
via
Was hat das alles jetzt mit dir zu tun? Tja, auch dein Kopf und dein Herz sind eine Art Speicher. Gott möchte in deinen Gedanken und deinem Fühlen viel Platz einnehmen und dich wie deine Lieblingsapp tagtäglich begleiten. Ja, der Vergleich hinkt ein wenig, aber ich glaube du weißt was ich meine. Jedenfalls kannst du, weil du einen freien Willen hast, auch andere "Apps installieren". Ein Hobby, was viel Zeit einnimmt, eine Fernsehserie die jeden Tag fest auf dem Plan steht oder sogar die Schule, die dich voll in Anspruch nimmt. All das füllt deinen Speicher entweder kurz- oder langfristig auf. Da hat Gott irgendwann nicht mehr so viel Platz. Und dann, wenn es Zeit für ein "Update" wird und er vielleicht dich weiterbringen will oder einfach wieder mehr Platz in deinem Leben in Anspruch nehmen will, dann passt das nicht mehr. Ein Reinigungsprogramm muss her. Zum Glück geht das ganz einfach: Ein Kurzes Gebet hilft schon, einfach Gott neu einzuladen und ihm mehr Platz zu machen. Den Rest erledigt er. Und glaub mir, diese Aufräumaktion lohnt sich wirklich (;
Ich möchte dich in dieser Woche herausfordern, mal nachzudenken ob bei dir auch mal aufgeräumt werden muss. Es geht wirklich einfach und tut nicht weh - sondern gut. 
Hab eine gesegnete Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen