Dienstag, 21. Oktober 2014

Musikvideo: Normal ist anders - Alle Ketten reißen auf

via Normal ist Anders
Bei Normal ist anders kamen die Neuigkeiten in letzter Zeit Schlag auf Schlag.
Erst releasten Sie am 4. Oktober beim Jugendfestival in (Annaberg-)Buchholz ihr neues Album "Schlafende Giganten" (von dem wir demnächst euch noch mehr berichten werden) und dann verkündigten sie am 14. Oktober, dass es 3 Tage später ein neues Musikvideo geben sollte. Der Countdown lief und jeden Tag rückten die Fans der Electro Rock/Crossover Band dem Video ein Stück näher. Mit Bildern, die den Countdown von 3 auf 1 runterzählten, wurde die Vorfreude noch gesteigert. Und dann war es endlich so weit!

Das Musikvideo zu "Alle Ketten reißen auf" beginnt mit einer Menschenmenge in einer Fußgängerzone. Ziemlich unscheinbar erkannt man dann in der Menschenmenge einen jungen Mann, der irgendwie traurig oder in Gedanken versunken scheint. Plötzlich bricht er aus und beginnt zu rennen, wie als wäre er auf der Flucht. Wobei "rennen" richtig untertrieben wäre! Denn der junge Herr kann Wände hochgehen. Parcours vom Feinsten! Wie losgelöst. So singt es zumindest auch die Band in diesem Lied. "Ich bin losgelöst. [...] Ich bin ganz erlöst von allem, was mich hält." Dieses Gefühl von Freiheit wird durch die Parcour-Szenen ziemlich bildhaft umgesetzt und mit der letzten Szene noch ein Mal unterstrichen. Denn dort steht der junge Mann auf einem Dach, sieht auf die Stadt, in die Ferne.

Immer wieder sieht man die Band performen, dabei wird viel mit Licht gearbeitet.

Unterstützt wurden die 4 Musiker beim Videodreh von Timo Kästner, dem Trompeter der Band Good Weather Forecast.

Finden könnt ihr das Lied antürlich auf dem neuen Album "Schlafende Giganten".

Hie rnun das Video als kleiner Appetizer zum Album:


Normal ist anders - Alles Ketten reißen auf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen