Freitag, 17. Oktober 2014

CD: Francesca Battistelli - If We're Honest (Deluxe Edition)

via Facebook
Im April 2014 veröffentlichte Francesca Battistelli, die bereits für den Grammy nominiert wurde und 2 Dove Awards gewann, ihr nunmehr 3. Studioalbum.
"If We're Honest" erschien dabei gleich noch in einer Deluxe Edition.
Das "normale" Album enthält 11 Tracks, in der Deluxe Edition gibt es gleich noch 4 zusätzliche Tracks obendrauf.

Trackliste:
01   Write Your Story
02   When The Crazy Kicks In
03   He Knows My Name
04   Unusual
05   Choose To Love
06   Run To Jesus
07   Find Rest
08   If We're Honest
09   Giants Fall
10   Hands Of God
11   We Are The Kingdom

12   Holy Spirit
13   Keeping Score
14   I Am Home
15   Tonight

Die Songs des Albums erzählen auf bewegende Arte und Weise von Francescas Lebensweg, den Weg von einer jungen Frau hin zu einer Mutter. Diesen Weg packt die junge Sängerin in 11 bzw. 15 ergreifende und tiefgehende Popsongs, die Ohrwurmpotential haben. Es geht um Erfolge und Niederlagen, Hoffnungen und Zweifel und um das Leben als berufstätige Mutter, die keinen normalen Job hat, sondern Songs schreibst und durch die Lande tourt.

Gleich der erste Track der Albums reißt mit. In "Write Your Story" bittet die Singer/Songwriterin Gott, dass er die Seiten ihres Herzens mit seiner Geschichte für sie beschreibt. "I'm an empty page / I'm an open book / Write Your story on my heart / Come on and make Your mark - Ich bin eine leere Seite / Ich bin ein offenes Buch / Schreibe deine Geschicht auf mein Herz / Hinterlass ein Zeichen."

Etwas rockiger und mit rauchiger Stimme beginnt "When The Crazy Kicks In". Im Refrain wird es allerdings wieder poppiger und heller. Sehr prägnant sind die Percussions in diesem Song. Es geht um den ganz normalen, alltäglichen Wahnsinn (als Mutter). Der Tag beginnt gerade erst und schon fängt er an, einer dieser verrückten Tage zu werden. Und genau in diesen Moment sucht sie nach einem Ruhepol, nach etwas an dem sie sich festhalten kann, ein Moment des Durchatmens. Nur ein kleiner Moment mit Gott.

"He Knows My Name" spricht von der Liebe Gottes zu ihr, so wie sie ist, mit den kleinen Makeln, die sie an sich entdeckt. Er kennt ihren Namen und kennt sie. Für Gott ist sie wichtig, wunderbar, gewollt.  Diese Liebe gilt auch für dich!

Der nächste Song bringt ein bisschen Urlaubs- oder Strandfeeling mit sich. "Unusual" beginnt mit der Melodie des Liedes, welche auf "lalalalala" gesungen wird. Inhaltlich knüpft das Lied an "He Knows My Name" an. Der Song spricht von der Diversität, die wir Menschen in uns vereinen. Francesca Battistelli möchte mit dem Song Mut machen und sagen, dass man, egal wie ungewöhnlich und anders man ist, man trotzdem wunderschön ist und Gott großes mit einem vorhat.

In "Choose To Love" spricht die Sängerin von Ängsten und Vorbehalten, wie sie versucht hat vor Gott wegzurennen, aber letztendlich erkannt hat warum Jesus auf die Welt gesandt hat. Aus diesem Grund hat sie "beschlossen zu lieben".

"Run To Jesus" beginnt mit einem ganz ruhigen Klaviervorspiel in das die Sängerin dann genauso ruhig und sanft einstimmt. Wenn die Welt über einen zusammen zu brechen scheint, man allein und traurig ist und dass Herz schwer zu sein scheint, dann gibt die Sängerin hier einen kleinen Tipp: "Run To Jesus - Renn zu Jesus". Bei ihm kann man seine Sorgen abladen und sein Herz erleichtern.

Der nächste Song, "Find Rest", beginnt ähnlich ruhig und knüpft wieder an sein Vorgängerlied an. Hier wird von Hoffnung und Frieden gesprochen und von einem "Ort", wo man dies findet. "Find Rest My Soul / Put Your Hope In God - Finde Ruhe meine Seele / Lege deine Hoffnung in Gott."

via SCM Hänssler
An 8. Stelle folgt der Titeltrack des Albums. "If We're Honest" kommt ganz in Balladengewand daher und wird komplett nur vom Klavier begleitet. An manchen Stellen kann man ein leichtes Klingen heraushören. Wenn wir ehrlich sind und unsere Zerbrochenheit offenbaren und zu Jesus bringen, dann kann seine Liebe uns heilen, so zumindest die Kernaussage des Liedes.

"Giants Fall" hingegen beginnt wieder kräftiger und poppiger. Kennst du David, der gegen den Riesen Goliath kämpfte und gewann? Manchmal begegnen wir in unserem Alltag auch solchen Giganten, die uns Steine in den Weg legen. Als Christen dürfen wir allerdings die Gewissheit haben, dass wir wie David dagegen ankommen können und mit Gottes Hilfe alles möglich ist.


Bei "Hands Of God" war die Sängerin aus Nashville nicht alleine am Werk. Unterstützt wird sie hier von Matt Hammitt, den man von Sanctus Real kennt. Das Lied beginnt anfangs auch balladenähnlich, nimmt dann aber beim Refrain an Dynamik und Lautstärke zu. "Hands Of God" ist ein Song, der Mut machen will. Die junge Musikerin und Mutter spricht hier von Masken, die man sich aufsetzt, um anderen zu gefallen, stark zu sein und von der Last, die man sich damit selbst aufbürdet. Aber in ihrem Gegenüber, in einer ganz bestimmten Person, hat sie Gottes schützende und fürsorgliche Hände entdeckt. Manchmal schenkt Gott einem einen Menschen, der einen wieder aufbaut.

Mit "We Are The Kingdom" sind wir schon beim letzten Lied des Albums angekommen. Dieses Lied würde glatt als Lobpreislied durchgehen, nicht nur wegen des Klatschens im Hintergrund, sondern auch wegen des Textes. Wir sind alle ein Teil von Gottes Königreich und dürfen es mit ihm zusammen aufbauen. Was für ein Grund zu feiern und sich zu freuen!

Wer jetzt noch ein paar Euro mehr investiert und sich die Deluxe Edition kauft, für den ist das Album "If We're Honest" längst nicht zu Ende.

Auf der Deluxe Edition geht es jetzt weiter mit "Holy Spirit". Der Song hat Balladencharakter und würde wie "We Are The Kingdom" ebenfalls als Worshipsong durchgehen. Ein sehr meditativer Song, der gegen Ende noch eine kleine Choreinlage beinhaltet. Was will man mehr dazu sagen? Einfach hinsetzen und zuhören oder eine kleine Lobpreissession einlegen.

"Keeping Score" beginnt ganz jazzig-funky und ist mit Klatscheinlagen hinterlegt. Der Song richtet sich an den Herzschmerz. Aber auch gebrochene Herzen können heilen, wenn man sie heilen lässt.

In "I Am Home" erzählt Francesca ihre Lebensgeschichte, vom kleinen Mädchen zur jugen Frau, von der Musikerin zur Mutter. Sie erzählt vom Touring, von ihrer Liebe zu ihrem Mann und vom Zuhause. Ein sehr persönliches Lied. Wenn man mehr über die Musikerin erfahren will, dann sollte man hier genau zuhören. ;)

Nun aber wirklich. "Tonight" ist der letzte Song auf der Deluxe Edition des Albums. Er entstand in Zusammenarbeit mit All Sons & Daughters. Der Song beginnt mit ganz sanften und ruhigen Klängen, die im Refrain etwas dynamischer werden. "Tonight" bleibt aber dennoch eine Ballade. Ein Song wie ein Gebet, der aber auch zum Träumen und Ruhigwerden einlädt.

Alle Songs laden zum Tanzen (auch wenn man sich bei dem einen oder anderen Song etwas langsamer bewegen sollte) und zum Mitsingen ein. Ein Album, welches voller Freude und Gewissheit ist und dies an die Hörer weitergeben will.

"If We're Honest" gibt's für 12,95 € bei SCM Hänssler, die Deluxe Edition gibt's für 14,95 € ebenfalls bei SCM Hänssler.
Reinhören könnt ihr hier.

Und hier noch 2 Live-Tracks aus dem aktuellen Album:

Francesca Battistelli - Write Your Story



Francesca Battistelli - If We're Honest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen