Samstag, 27. September 2014

Buch: Liebe in der Warteschleife

© Gerth Medien
"Liebe in der Warteschleife", ein Roman, mal etwas ganz anderes als die typischen Teenie/ Jugendlichen Bücher. Eher etwas für die jungen Erwachsenen unter euch.
Geschrieben von Deeanne Gist. Sie hat bislang zehn Romane verfasst, von denen acht auf Deutsch erschienen sind. Sie ist verheiratet, hat vier Kinder und lebt in Houston, Texas.

Ganz zweifellos, ist "Liebe in der Warteschleife" ein wunderschöner Liebesroman. Er spielt 1904 in Texas. Georgie ist die Telefonistin ihres Ortes. Sie ist jung, stark, unabhängig und besitzt ein großes Herz für die Vogelwelt. Sie hasst Leute, die Vogeleier oder sogar ganze Vögel zur Zierde ihrer Hüte benutzen. Vor allem nimmt sie selten ein Blatt vor ihren Mund. Solche Frauengestalten setzt Deeanne Gist gern in den Mittelpunkt ihrer Romane.

Eines Tages kommt Luke. Und langsam kommt Fahrt in die Story. An einigen Stellen denkt man beim Lesen, man hätte aus dem 400-Seiten-Roman eher einen 300-Seiten-Roman machen sollen. Durch die Straffung des Romans hätte die Story garantiert gewonnen.

Wie die Geschichte endet wird einem, der relativ oft solche Art von Romanen liest, schnell klar. Viele Charaktere werden lebendig durch die herrlichen Beschreibungen der Deeanne Gist. Ein wenig Spannung und reichlich Humor sind auch dabei, geistlichen Tiefgang hingegen muss man suchen.

Trotz allem, wer diese Art von Romanen mag, wird bei "Liebe in der Warteschleife" nicht enttäuscht.

Erschienen ist das Buch bei Gerth Medien und ist unter diesem Link für 16,99 Euro erhältlich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen