Donnerstag, 24. Juli 2014

Buch: Mit Gott im Kino

www.scm-brockhaus.de
Du gehst gern ins Kino? Kannst es kaum erwarten einen Film zu sehen wenn er neu erscheint?
Filme bewegen Menschen. Sie bringen die ein oder andere Emotion in uns hervor. Und es ist spannend zu sehen wie verschiedene Menschen über einzelne Filme denken.
Dazu gibt es ein wirklich passendes Buch. "Mit Gott im Kino"- 25 Filmandachten erzählen eindrucksvoll wie man in den verschiedesten Filme auch Geschichten aus der Bibel finden kann.

Unter anderem gibt es Andachten zu Ice Age, Wer früher stirbt ist länger tot, Wie auch wir vergeben, Horton hört ein Hu, Die Chroniken von Narnia uvm. Dazu gibt es jeweils ein Gebet, Fragen zum Weiterdenken und Anregungen ‚für Hand und Fuß‘ sowie Hinweise ‚zum Weitersehen‘.

Damit ihr einen kleinen Einblick bekommt hier ein Beispiel:
"Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia: Ob man sich auf die FSK-Empfehlung ab sechs verlassen will? Immerhin beginnt die Handlung mitten im Kireg, und mit Krieg und Morden geht es sogleich weiter: Menschen und Tiere werden geschlagen, versteinert, getötet. Das Böse bleibt kein Hirngespinst, und es schmerzt durchaus, wenn Aslan, der Löwe, hingerichtet wird. Doch setzt die Verfilmung der Chroniken-Bücher von C.S. Lewis lediglichin Bilder um, was die Evangelien berichtet - als wäre die Bibel ein Drehbuch geworden. Somit lädt der Fantasystreifen auch uns zum Vertrauen ein: in Aslan, den König, der ein Sinnbild ist für Jesus Christus."


Geschrieben wurde das Buch von Dagmar Petrick. Dagmar Petrick, Jahrgang 1970, studierte Filmwissenschaften, ev. Theologie und Anglistik. Nachdem sie längere Zeit in Nordirland und den USA dichtete, schreibt sie heute in Halle/Saale, ist verheiratet und hat vier Kinder.



Das Buch könnt ihr unter anderem im SCM Shop kaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen