Mittwoch, 11. Juli 2012

Rock am Pleißenbach

Im Rahmen des Röhrsdorfer Parkfestes fand am 06.07.2012 das Rockkonzert Rock am Pleißenbach statt.


Rock am Pleißenbach fand Open Air neben dem Festzelt statt und der Eintritt war frei.
Für ausreichend Essen und Trinken wurde im Festzelt und am Verpflegungsstand neben der Bühne gesorgt.



Begonnen haben die vier Österreicher von Holzweg. Von Beginn an bezogen sie das Publikum in ihre Show ein. Und das Publikum stieg sofort drauf ein und klatschte und sang mit.
Sie spielten nicht nur ihre eigenen Song, die es auf ihrer CD "Hörst du?" gibt, sondern auch einen sehr bekannten Song der Sportfreunde Stiller, welchen das Publikum lauthals mitsang. Die vier sympathischen Österreicher lieben Currywurst und widmeten den Song "Ein Kompliment" der Berliner Speise. Mit Liedern wie "Eigentlich", "Immer mehr", "Finger hoch" oder auch dem Liebeslied "Lebenselixir" holten Sie das Publikum ab und stimmten Groß und Klein auf den Abend ein. Sie erzählten nicht nur, dass sie Currywurst lieben, sie lieben auch den sächsischen Dialekt. ;)




Als nächstes betraten die Lokalmatadore von Kurfürst mit schwarzen Umhängen die Bühne. In gewohnter kurfürstlicher Garderobe rockten die 6 Jungs ihre Heimat. Neben altbekannten, partytauglichen Songs hatten sie auch den ein oder anderen noch neuen Song wie "Dauerfeuer", "Am Rand" und "Deine Jugend" im Gepäck. Ganz ruhige Töne schlug Keyboarder und Sänger Falk mit dem Lied "Nachts in der Stadt" an. Als kleine Überraschung betraten bei den Liedern "Schrei vom Balkon" und "Flügel der Morgenröte" die beiden Mädels von der Tanzgruppe "Unique" die Bühne und bereicherten das Konzert mit ihren Tanzeinlagen. Und natürlich war auch der "Kurfürst" mit dabei. Beim letzten Lied gaben auch die Jungs selbst alles und schwingten das Tanzbein.



Zum Schluss betraten die 4 Frankfurter von Arbaitnehmer die Bühne und bekannten gleich zu Beginn mit folgender Liedzeile Farbe: "Lila ist ok, aber bloß nicht dieses Grau". Und auch Arbaitnehmer brachten neben altbekannten Liedern wie "Wiederbelebt", auch neue Songs wie "Gleis 7" und "Sorgenlos" mit. Als die 4 Jungs "Wiederbelebt" anstimmten, begann auch schon das Publikum den Refrain lauthals mit zu singen. Zu "Gleis 7" erzählte Sänger Jonathan noch eine kurze Geschichte worum es in dem Lied geht. Bei dem Lied "Sorgenlos" versagte dann leider die Stimme von Jonathan. Bassist Adur und das Publikum versuchten so gut es ging auszuhelfen. Als Reprise gaben die Jungs "Andere Welt" zum Besten und holten 5 Leute aus dem Publikum auf die Bühne, die dann von der Bühne aus mit den Jungs Röhrsdorf rocken durften. Und auch Jonathans Stimme kam langsam wieder.
Drummer Markus erzählte uns nach dem Konzert, dass es eine ziemlich spontane Idee war, das Publikum auf diese Art mit einzubeziehen.


Obwohl der Wetterbericht nichts Gutes verhieß, war das Open Air Konzert ganz gut besucht. Und auch der Regen tat der Stimmung keinen Abbruch. Das Publikum feierte mit den Bands zusammen.

Mehr Infos und Shows der Bands findet ihr hier: Holzweg, Kurfürst, Arbaitnehmer


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen