Mittwoch, 20. Juni 2012

Wir sind wieder unterwegs...

Wir sind für euch wieder auf den Deutschen Straßen unterwegs...



© Outbreakband
Diesmal geht's zuerst nach Leipzig.

Die Outbreakband, die Jugend-Lobpreisband des Glaubenszentrums Bad Gandersheim, ist auf  REAL LOVE Tour.  Die Tour startete am 15. Juni und endet am 1. Juli.

Mit rockiger und progessiver Musik wollen sie frischen Wind in die Lobpreisszene bringen.

Am 29. Juni sind sie in Leipzig (Eintritt frei) und wir sind dabei, um euch davon zu berichten.

Mehr Infos über die Band und zur Tour findet ihr hier.










Am darauffolgenden Wochenende wird's heiß!

© Rock am Pleißenbach

Am 6. Juli findet 18 Uhr in Röhrsdorf bei Chemnitz im Rahmen des Parkfestes Rock am Pleißenbach statt.
Mit dabei sein werden Kurfürst (Chemnitz), Arbaitnehmer (Frankfurt) und Holzweg (AT - Salzburg).

Moderne Rock-Kreationen, Balladen und fun-punkige Partysongs - kurz Fürstenrock - gepaart mit knackigen Showeinlagen und dem Glauben an Gott - das sind die 6 Jungs von Kurfürst aus Chemnitz.

* * * Leider wird es im Laufe des nächsten Jahres nicht mehr so viele Konzerte von Kurfürst geben, u.a. da Sänger Dirk für einige Zeit ins Ausland gehen wird. Es werden nur ausgewählte Konzerte gespielt, die ihr auf der Homepage der Band finden könnt. Nutzt die Chance! * * *

Die 4 sympathischen Jungs von Arbaitnehmer aus Frankfurt am Main überzeugen mit Alternative Rock Modern Indie. Mit ihren Songs holen sie ihr Publikum aus dem Alltag ab und nehmen sie mit auf eine musikalische Reise.

Holzweg reisen mit handgemachtem Alternative-Deutsch-Rock aus Salzburg an. Rau, erdig, straight und männlich, so beschreiben die 4 Jungs ihre Musik.

Und das Beste an Rock am Pleißenbach - ihr müsst keinen Cent dafür zahlen!

Mehr Infos gibt's hier.








 © J-Rock-Night

Und nur 1 Tag später, am 7. Juli findet in der Carl-Julius-Weber Halle in Kupferzell die J-Rock-Night statt.
Die Organisatoren der J-Rock-Night haben sich zum Ziel gesetzt, das Klischee aufzubrechen, dass Kirche nur etwas für Langweiler sei und holen sich in diesem Jahr zur 5. J-Rock-Night Minority, D:Projekt, Sacrety und Draw the Parade (ehemals Make Up Your Mind) ins Haus. Im Anschluss wird noch nicht nach Hause gegangen, denn es wird eine AfterShowParty mit CrossChannel.de geben.

Mit einer Mischung aus Pop-Punk und Melodic-Hardcore und der neuen EP reisen die 4 Jungs von Minority von Künzelsau nach Kupferzell.

Aus Dresden reisen D:Projekt an. Im Gepäck haben sie ihre neue CD "Nimm die ganze Welt" und ganz viel Pop-Elektro-Akustik-Rock.

Eine Band wie eine moderne Metropole: mal laut pulsierend, voll unbändiger Energie, dann wieder leise und fast melancholisch - das sind Sacrety aus Oberndorf am Neckar. Mit gewohntem Elektro-Rock-Core und einer ganzen Menge Energie rocken die 5 Jungs jede Bühne.

Und richtig heiß auf der Bühne wird's mit Draw the Parade. Häh? Draw the Parade, wer ist das? Die kennt doch keiner! Doch, denn die niederländische Ska Band Make Up Your Mind haben sich umbenannt und rocken jetzt als Draw the Parade die Bühnen dieser Welt.

Karten für die J-Rock-Night gibt's im VVK für 10 € und an der Abendkasse für 13 €.

Infos gibt's hier.










Also, wenn ihr noch nichts vor habt, dann nichts wie hin, vielleicht sehen wir uns ja bei einem der 3 Konzerte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen