Mittwoch, 2. Mai 2012

Interview mit The Gentlemen

Facebook
For the English speaking readers, please click here.

The Gentlemen ist eine sympathische britische Disco Pop Rock Band bestehend aus Nicholas Noble (Gesang), Sean Walsh (Gitarre, Gesang) und den Brüdern Joel (Bass, Gesang) und Josh Cana (Schlagzeug).
Mit ihrer durchaus tanzbaren Musik reißen sie das Publikum nicht nur vor der Bühne mit, sondern auch hin und wieder Einzelne, die mit der Band auf der Bühne rocken dürfen.
Eine Besonderheit ihres Repertoires sind ihre Mashup Lieder, ein Mix auch verschiedenen Liedern.
The Gentlemen stehen nicht nur gern auf den Bühnen dieser Welt, sondern gern auch mal im Garten oder im Haus um Wohnzimmerkonzerte zu geben.
Und auch in akustischer Version bleiben ihre Lieder irgendwie in den Gehörgängen.

CDs:
Smile Back at Me (2007)
A Candid History of Faith, Hope, Love (2009)

Auf dem Balinger Rockfestival durften wir auch die vier Jungs interviewen.

Wie gefällt es euch hier?
Ich liebe es. Großartige Atmosphäre. Alle sind freundlich und hilfsbereit und sie unterstützen uns. Und so hatten wir (bis jetzt) eine großartige Zeit.
Das ist gut. Gibt es einen besonderen Ort in Deutschland, den ihr am meisten mögt?
Wir mögen Balingen. Und das Schwabenland. Und das Schloss - es sieht wunderschön aus.
Ihr meint das Schloss hier auf dem Hügel...
Ja, genau, das in der Nähe von Balingen.
Ich habe auf YouTube gesehen, dass ihr eine "Tour of Homes" hattet. Ich war etwas überrascht, aber es sah es toll aus. Eine echt coole Sache. Wie oft habt ihr das schon gemacht?
Seit 2007.
Und dann jedes Jahr?
Nein, ich glaube, wir haben das 4 Mal gemacht. 3 oder 4 Mal.
Echt cool!
Ja, toll!
Und wie kamt ihr dazu? Wie seid ihr auf die Idee gekommen?
Also, da hat mal ein Mann bei mir (Nicholas) zu Hause gespielt. Und da hab ich mal mit ihm gesprochen. Dann hab ich den Jungs davon erzählt und sie fanden es richtig toll. Was wir daran lieben, ist, dass wir Leute treffen. Und dann auch eine tolle Zeit mit den Fans verbringen. Die Atmosphäre in einem haus ist ganz anders als in einer Konzerthalle. Und niemand vergisst eine Show in einem Haus. Es ist eine ziemlich gute Möglichkeit mit Fans in Kontakt zu kommen.
Wie wärs das mal in Deutschland zu machen?
Das wäre wirklich großartig!
Ok, dann kaufe ich mir einen Garten und lade euch ein! :)
Wir lieben die Leute in Deutschland. Und wenn noch mehr mit am Start wären, dann würden wir das machen.
Ich hab auf YouTube auch eure Mashup Videos gesehen. Richtig cool! Wie kam es dazu, wie seid ihr auf die Idee gekommen?
Eine Zeitlang haben wir überlegt, wie dieser Pulp Song "Common People" zusammen mit "Day Tripper" von den Beatles klingen würde. Und wir dachten immer, "Klingt nicht schlecht". Es war eine schöne Idee. Aber dann gab es eine große Lücke nachdem unser 2. Album raus kam, weil unser Label Pleite ging und so dauerte es eine weile bis wir etwas Neues  veröffentlichen konnten. In der Zwischenzeit wollten wir etwas tun, damit die Fans sehen konnten, dass wir immer noch Musik machen und zusammenarbeiten. Anstatt unser neues Zeug kostenlos im Netz zu veröffentlichen, dachten wir, wir könnten Covers spielen, um die Fans mit Neuemk zu versorgen bis wir wieder ein neues Album veröffentlichen konnten.
Gut, unser Blog heißt ja "Burnin' Heart Reports", deshalb würde ich mit euch gerne über brennende Herzen sprechen. Ihr glaubt an Jesus. Welche Rolle spielt euer Glaube in eurem Alltag?
Nicholas: Für mich ist er sehr zentral. Im Alltag. Mein Tag wird gut, wenn ich ihn mit Gott beginne und mein Herz zu ihm gerichtet ist. Und an den Tagen, an denen ich Gott ignoriere und mein Herz nicht zu ihm gerichtet ist, dann bin ich nicht die Person, die ich sein will. Deshalb spielt der Glaube eine große Rolle in meinem Leben.
Sean: Meine Beziehung zu Gott hilft mir, die Person zu sein, die ich sein will. Und wenn ich Gott ignoriere, dann merke ich, dass Dinge aus mir herauskommen, die ich nicht wirklich mag. Deshalb ist es mir sehr wichtig, den ganzen Tag über mit Gott in Kontakt zu bleiben.
Joel: Bei mir ist das so, dass ich immer versuche Gott einen zentralen Platz in meinem Leben einzuräumen. Weißt du, manchmal gelingt mir das nicht. Und dann merke ich, dass die Dinge in meinem Leben wirklich schwierig werden. Deshalb versuche ich immer, Gott zum Mittelpunkt meines Lebens zu machen, zum Mittelpunkt aller Dinge, die ich tue, sei es die Band, mein Glaubensleben oder mein Job. Ich versuche ihn zum Mittelpunkt zu machen, denn so ist das Leben einfach viel besser. Wenn ich das nicht tue, ist es einfach nur schrecklich.
Noch eine letzte Sache, was möchtet ihr unseren Lesern zum Schluss noch sagen?
Ooooohhhh... Ladet uns bitte für ein Konzert zu euch nach Hause ein. Wir würden sehr gerne dort spielen!

The Gentlemen - Mashup Vol. 1 - Day Tripper - Disco 2000 Beatles vs. Pulp


The Gentlemen Tour of Homes 2011 - Trefriw "This is it"


The Gentlemen - I'm Not Leaving



Weitere Infos, Merch und Tourdates gibt es auf www.the-gentlemen.co.uk oder auf Ihrer Facebookseite.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen