Montag, 9. April 2012

Aufstehen, neue Schritte gehen . . .


http://kriisssii.blogspot.de/



"Zuerst habe ich euch weitergegeben, was ich selbst empfangen habe: Christus ist für unsere Sünden gestorben. Das ist das Wichtigste, und so steht es schon in der Heiligen Schrift.
Er wurde begraben und am dritten Tag vom Tod auferweckt, wie es in der Heiligen Schrift vorausgesagt ist."(1Kor 15,3-5)







Mit Ostern ist etwas Neues entstanden. Die Jünger glaubten, dass alles zu Ende gegangen sei am Kreuz. Aber Jesus wurde auferweckt. Er ist auferstanden. Damit können die Jünger wieder nach vorne schauen, neue Wege gehen und bekennen, dass Gott mit Jesus etwas Neues begonnen hat.

Und heute?
Wir erzählen einander, wo in unserem Leben etwas Neues begonnen hat oder bald beginnen wird: eine neue Aufgabe, eine neue Herausforderung, ...

Willst du neue Schritte wagen? Oder bleibst du in deinem Alltagstrott?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen